Talk im Turm
Zu Beginn des 21. Jahrhunderts befindet sich die Menschheit an einem, so noch nie dagewesenen, Scheidepunkt. Die Errungenschaften aus Wissenschaft, Forschung und Technik erleichtern das tägliche Leben. Industrialisierung, Digitalisierung und Globalisierung sind in kürzester Zeit explodiert. Wir können in Realzeit beinahe jeden Winkel dieses Planeten „bereisen“ und beginnen den Weltraum zu erobern.

Gleichzeitig hat sich die Bevölkerungsdichte von 4 Milliarden Menschen auf etwa 8 Milliarden Menschen in weniger als 100 Jahren erhöht. Noch immer sterben Menschen an Hunger und Seuchen, während andere in den Wohlstandsgesellschaften an sogenannten Zivilisationskrankheiten leiden und mit synthetischen Präparaten versorgt werden müssen.

Wir führen, nach mehr als 4 Millionen Jahren Menschheitsgeschichte, noch immer Krieg gegeneinander und beuten diesen einzigartigen Planeten aus. Unsere Waffen sind im Vergleich zu denen unserer Vorfahren vielleicht weniger blutig, dafür jedoch wesentlich „effektiver“… Die gefährlichste „Waffe“ jedoch ist noch immer das menschliche Ego mit dem daraus gespeisten Denken und Handeln, mit seinen Selbstzweifeln und Kleinheitsgefühlen sowie mit seiner Tendenz sich aufzublähen und alles um sich herum zu manipulieren oder auch zu zerstören.

Aus Sicht von Bewusstseinsforschern befindet sich die Menschheit noch immer auf der Entwicklungsstufe eines 3-jährigen Kindes. Vielleicht fragen Sie sich jetzt: Was hat das alles mit mir zu tun…? Lassen Sie es uns herausfinden!

Nur so viel sei gesagt:
Jedes Individuum ist ein Teil der gesamten Menschheit. Daher lade ich Sie herzlich zu unserem Projekt „Talk im Turm“ ein, denn Veränderung (Entwicklung) beginnt beim Einzelnen. Seien Sie selbst ein Teil der Veränderung und lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wer wir als Menschheit zukünftig sein wollen.

Wir treffen uns 1x monatlich in den Räumen meiner Praxis. Den genauen Termin können Sie telefonisch unter 030/98194552 erfragen.

Aus organisatorischen Gründen bitte ich Sie um eine kurze Info bezüglich Ihrer Teilnahme. Für die Teilnahme an unserem Gesprächsabend erbitte ich eine Spende, deren Höhe Sie selbst festlegen. Diese kommt dann der Wohngemeinschaft für körperlich/geistig eingeschränkte Menschen der Stephanusstiftung im Hohenschönhauser Tor zu Gute.

Ich freue mich über Ihr Interesse sowie auf einen regen Gedankenaustausch.

Herzlichst
Gabriela Kasch

Aktuelle Termine
07.07.2021 | ab 17:30 Uhr

Thema:
Selbstwert
Begegnung mit dem Inneren Kind


Teilnahme aus organisatorischen Gründen nach vorheriger Anmeldung.
Kosten: auf Spendenbasis
(zu Gunsten der Wohngemeinschaft Stephanusstiftung im Hohenschönhauser Tor - Südturm)

x